Warum du versuchen solltest, an einem Reisewettbewerb teilzunehmen?

Veröffentlicht am

Geh bis an deine Grenzen, verknüpfe Spaß und Urlaub mit Herausforderung und Abenteuer, finde neue Freunde und lass dich überraschen und viele weitere Gründe ein unvergessliches Erlebnis zu planen:

Das Patagonian Expedition Race, auch „Das letzte wilde Rennen“ genannt, ist eines der Abenteuer, das du unbedingt erleben solltest. Dieses Event findet nur alle paar Jahre statt und gilt als das Abenteuerrennen schlechthin. An diesem 10-Tage Ausdauer Wettbewerb im chilenischen Teil Patagoniens, einem der südlichsten Gebiete der Erde, nehmen 20 4-Mann-Teams von mehr als ein Dutzend Ländern teil und schlagen sich, nur mit Landkarten und Kompass ausgestattet, durch Gegenden die dem menschlichen Auge weitgehend unbekannt sind. Weniger als die Hälfte schafft es bis zum Ende, aber gewinnen ist bei diesem Rennen (wie auch bei allen anderen) eher irrelevant. Es gibt kein Preisgeld, nur das Recht, damit zu prahlen. Ohne tagelang ein anderes Team zu treffen, kommen die Teilnehmer dafür in den Genuss von spektakulären Landschaften und obwohl die Uhr ständig tickt, und die Teams extreme Kälte und Schlafentzug aushalten müssen, macht jeder Teilnehmer dabei lebensverändernde Erfahrungen.

Race2Adventure, 05.-13.05.2016. Dieser reiseorientierte Event, der neun Tage lang dauert und Hunderte von Teilnehmern durch die entferntesten Gegenden ihres Gastlandes bringt, ist wahrscheinliche der einzige Wettbewerb, in dem auch faulenzen ein fester Bestandteil ist. Nach Events in Panama, Peru und 2017 in Chile (bereits ausverkauft), ist 2018 Spanien dran: Kultur, Nachtleben, die Pyrenäen, Paella, Sangria, Abenteuer, heilige Plätze, Strände und Leidenschaft lautet die Werbebotschaft. Jeden Morgen nehmen die Teilnehmer verschiedene Herausforderungen, bei denen man Preise gewinnen kann, in Angriff. Danach endet der Wettbewerb, und der Spaß beginnt: mit Nachmittagsexkursionen, faulenzen und Cocktails schlürfen.

European Team Travel Competition, 04.-14.07.2017.  „SightDOING, not Sightseeing“ lautet der Slogan dieses Wettkampfs an dem jeder teilnehmen kann. Die Mitglieder der 11 Teams brauchen Kreativität, Ausdauer und Spontaneität um die Wettbewerbe zu bestehen. Schnelligkeit, Fitness oder Reiseerfahrung werden nicht benötigt. Bei diesem Reisewettbewerb gibt es keine Ausscheidung – alle Teams bleiben bis zum Schluss im Rennen. Die Teams können sich von Paaren über Gruppen von Freunden bis hin zu generationsübergreifenden Familien ganz individuell zusammenstellen. Die besten drei Teams gewinnen einen Preis, mit Sicherheit finden aber alle Teams neue Freundschaften. Die Reiseroute durch 4 Länder Europas mit 7-8 Zielen und 16-18 Wettkämpfen ist geheim und wird jeweils erst 12 Stunden im Voraus bekannt gegeben.

Bei Red Bull Can You Make It, der Abenteuerreise der ganz besonderen Art, haben über 165 Studententeams aus über 50 Ländern weltweit sieben Tage lang Zeit durch Europa zu reisen. Bargeld, Karten und Handys müssen abgeben werden. Dafür bekommen die Teams 24 Dosen Red Bull (von da an die einzige Währung) und ein Smartphone. Alle Teams starten vom selben Ort und müssen zum gleichen Ziel gelangen. Auf dem Weg müssen sie ihren eigenen Weg finden, dabei aber Checkpoints in verschiedenen Städten besuchen, wo sie Fotos und Videos von ihren Abenteuern posten sollen und verschiedene Aufgaben erfüllen müssen. Es ist eine riesen Chance sich selbst herauszufordern, gratis mit Freunden durch Europa zu reisen und den Sommer deines Lebens zu erleben!